Panchakarma

Panchakarma (Entgiftung)

„Wie ein Schwamm Wasser einfach aufsaugt, so werden Verunreinigungen durch die Verfahren des Panchakarma mühelos aus dem Körper ausgeschieden.“
Charaka Samhita, ayurvedisches Lehrbuch.

Panchakarma (Entgiftung) ist ein einzigartiges ayurvedisches Therapieprogramm zur Verjüngung, Vorbeugung und Heilung. Fein aufeinander abgestimmte Behandlungsmethoden lösen Stoffwechselabbauprodukte und umweltbedingt Toxine sanft und wirkungsvoll aus den Geweben und schleusen sie aus dem Organismus.

Falsche Ernährung, gestörte Verdauung, hektischer und unregelmäßiger Lebensstil, Schadstoffbelastung, Stress sind nach dem Verständnis des Ayurveda verantwortlich für die Ansammlung von Toxinen in unserem Körper. Die Ansammlung von Stoffwechselschlacken in der Physiologie stellt auf die Dauer ein erhöhtes Gesundheitsrisiko dar.

Ayurveda empfiehlt daher regelmäßige Panchakarma-Behandlungen zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten. Durch die Ausleitung der Stoffwechselschlacken während der Panchakarma Behandlung wird das natürliche Gleichgewicht wieder hergestellt und die Selbstheilung des Körpers angeregt.

Panchakarma ist essentiell in der Vorbeugung, da es die Entwicklung von Ungleichgewichten umkehrt. Darüber hinaus ist es sehr wirksam zur Behandlung derjeniger Gesundheits-Probleme, die durch Ansammlung von Toxinen - im Ayurveda "Ama" genannt – entstehen, Arthritis, z.B. Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte, Übergewicht, Diabetes, Gicht, verschiedene Arten von Kopfschmerzen, chronische Verstopfung, Sinusitis und vielen anderen Beschwerden.

Panchakarma ist hilfreich bei der Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Risikofaktoren. Auch bei der Umstellung zu gesünderen Lebensgewohnheiten kann eine Panchakarma-Behandlung außergewöhnlich hilfreich sein (z. B. das Rauchen aufzugeben oder den Alkoholkonsum einzuschränken).

Die äußerst angenehmen und entspannenden Behandlungen aktivieren die körpereigenen Selbstheilungskräfte, wodurch eine tief greifende und dauerhafte Regeneration eingeleitet wird. Gleichzeitig wird Gleichgewicht in Geist und Körper geschaffen und die Grundlage für gesteigerte Lebensfreude, Vitalität und Leistungsfähigkeit wieder hergestellt.

In unserem Gesundheitszentrum wird Panchakarma auf die traditionelle und authentische Art durchgeführt. Ihr Behandlungsplan wird durch unsere Ärztin nach der Pulsdiagnose und entsprechend Ihrem Gesundheitszustand individuell erstellt.

Lesen Sie mehr über Panchakarma

Panchakarma bedeutet wörtlich „Fünf Handlungen“ und gliedert sich in drei aufeinander folgende Behandlungsphasen, die jede für sich ein spezielles Ergebnis erzielen. Die einzelnen Behandlungsschritte bauen aufeinander auf und ergänzen sich in ihrer Wirkung. Durch die Ausleitung tief sitzender Stoffwechselschlacken aus den Geweben und Organen erreicht man in kurzer Zeit größtmöglichen Erfolg.

Die drei Phasen des Panchakarma:

Vorbehandlung (Purva Karma) bestehend aus der Stimulation des Verdauungsfeuers (Pachana), Ölbehandlungen (Snehana: Ghee einnehmen, Ölmassage) und Wärmebehandlungen (Svedana)

Hauptbehandlung (Pradhana Karma) mit Abführen (Virechana), Massagen und Behandlungen (Abhyanga,...), Einläufen (Bastis) und nasalen Anwendungen (Nasya)

Nachbehandlung (Paschat Karma) mit Stimulation des Verdauungsfeuers (Peyadi Sansarjan Karma), Beruhigung der Doshas mit Kräutern, Nahrung oder Verhaltensmassnahmen (Shamana), Ausgleich und Stärkung (Rasayana)